SsangYong stellt neues XLV-Konzept vor

84. Internationaler Automobil-Salon Genf

Stand : 4131

  • Neues SUV Konzeptfahrzeug richtet sich an aktive Nutzer, die Individualität und Zweckmäßigkeit suchen
  • Vielseitiges Fahrzeug, das Kraft, Langlebigkeit und Dynamik verbindet

Der südkoreanische Allradspezialist SsangYong wird auf dem 84. Internationalen Automobil-Salon in Genf (06. – 16. März 2014) erstmals sein neues XLV-Konzept vorstellen.

Der XLV – der Name steht für eXciting smart Lifestyle Vehicle – ist ein vielseitiges SUV-Konzept im B-Segment, dessen CO2-Emissionen dank des Hybridsystems mit einem 1,6-Liter-Dieselmotor und einem von einer Lithium-Ionen-Batterie angetriebenen Elektromotor erheblich verringert werden konnten.

Der XLV ist die jüngste Fortsetzung der Serie von Multi-Interface-Konzeptfahrzeugen, die mit dem auf der Frankfurter Internationalen Automobilausstellung 2011 präsentierten XIV-1 ihren Anfang nahm. Der XLV ist eines der strategisch wichtigsten Modelle von SsangYong und untermauert das Streben des Unternehmens nach nachhaltigem Wachstum.

Das Modell ist 290 Millimeter länger als das Vorgängerkonzept XIV-1 und bietet mit seiner innovativen 2+2+2+1-Sitzkonfiguration Platz für insgesamt sieben Passagiere. Da der siebte Sitz sowohl in der zweiten als auch in der dritte Sitzreihe eingesetzt werden kann, ist für optimale Flexibilität gesorgt.

Die Design-Philosophie “Robust, Specialty, Premium” von SsangYong aufgreifend, richtet sich das Konzept mit seinem rhythmisch-dynamisch gestalteten Äußeren an die Zielgruppe der aktiven Nutzer, die Wert auf Individualität mit gleichzeitiger Zweckmäßigkeit legen. Der XLV ist der ideale Begleiter im Stadtverkehr sowie bei Outdoor-Freizeitaktivitäten.

 

Design-Konzept

Das Design des XLV ist inspiriert von der Kraft und der Dynamik der Natur und greift damit die neue Design-Philosophie von SsangYong – “Nature born – 3 Motion” – auf, die eine zentrale Rolle bei der Designsprache der neuen Modelle spielt und sich erstmals im XIV-Konzept wiederfand.

Die Design-Philosophie von SsangYong umfasst die anmutigen, dynamischen und rhythmischen Eigenschaften der Natur und erhöht das  Fahrerlebnis, indem sie Mensch, Natur und Fahrzeug in Einklang bringt. Auf dem diesjährigen Genfer Automobil-Salon stellt SsangYong das neuste Design-Konzept vor, das das Thema „Rhythmische Bewegung“ aufgreift.

 

Gestaltungsmerkmale

Als eXciting Smart Lifestyle Vehicle ist das Konzeptfahrzeug entsprechend vielseitig einsetzbar und bietet über den einfachen Fahrzweck hinaus ein aufregendes, angenehmes Fahrerlebnis. Der XLV greift die Annehmlichkeiten der Natur auf und spiegelt das rhythmische Design wieder, das dort durch dynamische und fließende Bewegungen entsteht.

 

Außendesign

SsangYong hat dem XLV ein robustes, dynamisches Äußeres verliehen. Detaillierte und dynamische Charakterlinien verbinden auf rhythmische Weise sämtliche Fahrzeugpartien. Kühlergrill und Scheinwerfer sind harmonisch in die Front integriert, die wie bereits bei den Vorgängerstudien SIV-1 und LIV-1 durch eine schlanke, weite Linienführung besticht. Diese Formgebung wird sich auch in nachfolgenden Serien-Modellen wiederfinden, während die breitere D-Säule mit schwarzen Verzierungen bereits bei anderen Konzept-Modellen von SsangYong zu finden ist.

Das große Raumangebot für Fahrgäste und Gepäck unterstreicht die Praktikabilität des Fahrzeuges ebenso wie seine ideale Eignung als Begleiter bei sportlichen Freizeitaktivitäten. Der schwarze Zweiton-Effekt zum Dach stellt den sportlichen Charakter zusätzlich hervor und lässt das Dach flacher erscheinen, während die A-Säule mit schwarzer Ausführung die Weite und Offenheit des Fahrzeugs wiederspiegelt. Die schlank und dynamisch geformten Seiten werden durch einen schwarzen längs verlaufenden Zweiton-Effekt aufgeteilt, der die Anmutung eines Delfinkörpers aufgreift.

Die schlicht und doch markant gehaltenen Front- und Heckpartien sowie die starken, energetischen Seiten verkörpern die robuste und ästhetische Designsprache, die SsangYong zukünftig verfolgt.

 

Innenraum

Der Innenraum ist sehr geräumig und ebenso dynamisch wie es das Äußere des „eXciting smart Lifestyle Vehicle“ Konzepts bereits andeutet. Die funktionelle Schönheit des Innenraums wird durch eine schlichte Designsprache erzielt. Armaturenbrett sowie der gesamte Frontbereich des Fahrgastraumes greifen die Form von Vogelflügeln im Flug auf. Dadurch entstehen ein Gefühl von Geräumigkeit sowie eine entspannte, angenehme Atmosphäre. Die grafischen Illuminationen in Waben-Optik auf der orange-rot gehaltenen Zierleiste wurden durch die Bewegungen von Glühwürmchen in der Nacht inspiriert.

Die in einer 2+2+2+1 Formation angeordneten Sitze sind eines der Schlüsselelemente des Autos. Der siebte Sitz lässt sich frei in der Mitte bewegen und bietet wahlweise in der zweiten oder dritten Sitzreihe Freiraum oder Platz für Kommunikation unter den Fahrgästen. Der XLV ist das perfekte, vielseitige Fahrzeug, das sowohl im Stadtverkehr als auch als Begleiter von Freizeitaktivitäten eine gute Figur macht – der frei bewegbare Sitz nimmt hierbei eine elementare Rolle ein. Die Soft-Touch-Innenraummaterialien und die mit Stoff bezogenen Sitze werden auch den Ansprüchen an Umweltfreundlichkeit gerecht.

 

Glasdach

Die Transparenz des doppelschichtigen Glasdachs kann elektronisch variiert werden – und damit die Menge an Umgebungslicht, die in die Fahrgastkabine einfällt.

Ein feiner Partikelfilm zwischen den zwei Glasschichten, der über Stromspannung angesteuert werden kann, gibt dem Fahrer die Möglichkeit, die gewünschte Atmosphäre im Innenraum durch die optimale Mischung aus Beleuchtung und Helligkeit zu erzielen. Auch grafische Muster lassen sich mit dem Partikelfilm erzeugen.

 

Technologie

Dank seines 48V-Hybridsystems mit 1,6-Liter-Dieselmotor, 10kW-Elektromotor und 500Wh-Lithium-Ionen-Batterie erzeugt der XLV rund 10 Prozent weniger CO2 als vergleichbare Fahrzeuge im Wettbewerb. Gleichzeitig ist er dank geringeren Verbrauchs und guten Fahreigenschaften eine lohnende Investition.

Als ein Smart-User-Interface-Fahrzeug stellt der XLV mit dem sogenannten „3S-Cube“ (Smart-Link, Safe-Way, Special-Sense) ein hochwertiges interaktives Kommunikationssystem zur Verfügung.

„Smart-Link“ aktualisiert die Leistung vielzähliger Funktionen und Kontrollsysteme durch die dauerhafte Verbindung mit Smart-Devices. Gleichzeitig stellt es Sicherheits- und Komfortprogramme bereit, wie beispielsweise Tempomat, Fahrspurassistenten und automatisches Notbrems-System. Unter „Safe-Way“ werden Programme und Merkmale zusammengefasst, die den Fahrkomfort sicherstellen, während mit „Special-Sense“ Anordnung und Bereitstellung der Anzeigeinstrumente individualisiert werden können. Das 3S-Cube-System garantiert somit ein gleichermaßen angenehmes, sicheres und aufregendes Fahrerlebnis.

SsangYong wird mit dem XLV modernsten Designansprüchen gerecht und hat ein praktisches und futuristisches Fahrzeug entwickelt. Gleichzeitig werden der Energieeffizienz und der Fahrgastsicherheit maximale Aufmerksamkeit geschenkt. Das auf einer LED-Matrix basierende adaptive Frontscheinwerfer-System (AFLS) rundet den innovativen Ansatz dieses Fahrzeugs ab.

 

ModellXLV
MaßeGesamtlängemm4.430
Gesamtbreitemm1.845
Gesamthöhemm1.600
Radstandmm2.600
48V Hybrid SystemMotorDiesel 1,6l
Elektromotor10kW
Batterie500Wh, Li-Ionen
CO2g/km98(MT), 109(AT)

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fahrzeuge, Konzeptfahrzeuge, Unternehmen, XLV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.